Häufig gestellte Fragen

Auf der Website finden Sie viele Informationen zu Kreisläufen, Cradle to Cradle, CO2-Neutralität und zur BlackSatino-Waschraumhygiene. Wenn Sie spezielle Fragen zum Konzept haben, finden Sie die Antworten möglicherweise auf dieser Seite. Haben Sie noch weitere Frage rund um das BlackSatino Kreislaufkonzept? Kontaktieren Sie uns gerne!

Ja, die Kartons aus wiederverwerteter Pappe sind Cradle-to-Cradle-zertifiziert, und die wenigen Produkte, die in Folie verpackt sind, sind aus vollständig recyclebarem PE.

Sowohl Cradle to Cradle als auch der Blaue Engel sind Umweltzeichen oder Umweltsiegel – also Label, mit denen Hersteller die Umweltfreundlichkeit ihrer Marke bzw. ihrer Produkte nachweisen können.

Der Blaue Engel – seine Bedeutung
Was Hygienepapier angeht, konzentriert sich der Blaue Engel stark auf die verwendeten Rohstoffe (100% Recyclingmaterial) und die Produktsicherheit (z.B. besonders geringer Einsatz von schädlichen Chemikalien und ein Verbot der Bleiche mit Chlorgas und optischen Aufhellern – also chemischen Zusätzen, die zur intensiven Aufhellung der Papierfarbe verwendet werden).

Die Produkte werden auf ihre Effizienz hin geprüft. Allerdings schreibt das Label keine Emissionsstandards für Schadstoffe in Wasser und Luft bzw. auf CO2-Emissionen vor. Auch für den Energieverbrauch gibt es keine Vorgaben.
Der Blaue Engel ist kein Soziallabel; die Arbeitsbedingungen bei der Produktion werden also nicht berücksichtigt.

Im deutschsprachigen Raum ist der Blaue Engel sehr bekannt, international weniger.

Die Kriterien für den Blauen Engel:

  • ressourcensparende Herstellung der Produkte
  • Nutzung nachhaltig produzierter Rohstoffe
  • Verbrauch geringerer Ressourcen bei Nutzung und Entsorgung
  • Vermeidung schädlicher Substanzen für Umwelt oder Gesundheit oder Beschränkung solcher Substanzen auf ein Mindestmaß
  • Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit
  • Recyclingfähigkeit
  • Geringe Emissionen in Boden, Wasser, Luft; wenig Lärm
  • Funktion in hoher Qualität

Cradle to Cradle (“Wiege zu Wiege”) – die Bedeutung

Cradle to Cradle ist ein Konzept, das von der Natur inspiriert ist: Ziel ist ein geschlossener Materialkreislauf ganz ohne Abfall. So sollen Produkte, Prozesse, Gebäude und sogar ganze Städte entstehen, die sicher für den Menschen sind, gesund für die Umwelt und erfolgreich für die Wirtschaft. Cradle to Cradle ist ein grundlegender Ansatz für eine kontinuierliche und konsequente Kreislaufwirtschaft.

Eine Zertifizierung („Cradle to Cradle Certified™“) wird vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute vergeben. Es erhalten nur Produkte, die aus gesundheitlich unbedenklichen, umweltsicheren und kreislauffähigen Materialien bestehen.

Dabei vergleicht Cradle to Cradle nicht einfach Produkte, sondern erfasst bei seiner Bewertung und Zertifizierung ihre komplette Wertschöpfungskette. Dieses Umweltzeichen setzt damit auf umfassende Nachhaltigkeit und arbeitet auf den Idealzustand hin: Am Ende des Lebenszyklus eines Produkts sollen alle verwendeten Rohstoffe in einen Produktionsprozess zurückgeführt oder biologisch abgebaut werden können.

Das Cradle to Cradle Umweltzeichen ist international bekannt und akzeptiert. Das Zertifikat wird in fünf Stufen von Basic bis Platinum vergeben. Um ausgezeichnet zu werden, muss ein Produkt genau definierte Mindestkriterien für ein Level in jeder der folgenden fünf Kategorien erfüllen:

Cradle to Cradle - die Kategorien:

1. Materialgesundheit („material health“)

2. Wiederverwertbarkeit des Materials im technischen oder biologischen Kreislauf („material reutilization“)

3. Nutzung erneuerbarer Energien bei der Herstellung („renewable energy and carbon management“)

4. Verantwortungsvoller Umgang mit Wasser („water stewardship“)

5. Einhaltung von Sozialstandards („social fairness“)

Kann man den Blauen Engel und Cradle to Cradle überhaupt vergleichen?

Gemeinsam ist beiden, dass sie Siegel sind, die umweltfreundliche Produkte auszeichnen. Für beide Labels müssen die Hersteller entsprechende Nachweise erbringen bzw. sich unabhängig prüfen lassen.

Ihre Reichweite unterscheidet die beiden Umweltzeichen allerdings:

Cradle to Cradle ist deutlich komplexer und ganzheitlich orientiert. Es bezieht den Herstellungsprozess, die Wiederverwertung, die Umweltemissionen und Sozialstandards für ein Produkt mit ein – und das über die gesamte Lieferkette. Cradle to Cradle ist ein junges Konzept, das eine neue und innovative Herangehensweise an Produkte und Herstellungsprozesse erfordert: Schon beim Design eines Produkts soll mitgedacht werden, was am Ende seines Lebenszyklus aus ihm werden könnte. Im Idealfall erzeugen Cradle to Cradle Produkte keinen Müll, sondern einen eigenen Materialkreislauf oder sind biologisch abbaubar.

Das alles ist nicht das Ziel des Blauen Engels. Der Blaue Engel ist in erster Linie eine wichtige Orientierungshilfe für Verbraucher. Dieser vergleicht konkrete Produkte und zeichnet unter verschiedenen Produkten die jeweils umweltfreundlichere Variante aus.

Bei der Herstellung von BlackSatino Hygienepapier wird grüner Strom eingesetzt, und es werden Gold-Standard-CO2-Credits zuerkannt. Mit diesen Gold-Standard-CO2-Credits trägt BlackSatino mithilfe von Projekten zur CO2-Reduzierung bei. Die erreichte Reduzierung wird zur Kompensation verwendet. Durch die Gold-Standard-CO2-Credits wird BlackSatino CO2-neutral.

Für die Herstellung von BlackSatino-Spendern und allen Nicht-Papier-Füllungen (z. B. Seife) wird 100 % grüner Strom eingesetzt. Dadurch sind diese CO2-neutral.

BlackSatino wurde 2010 unter dem Namen Satino Black auf dem Markt eingeführt. Schwarz war damals der einzige Farbstoff (carbon black), um den aus recyceltem ABS hergestellten Spendern gleichmäßige Farbe zu verleihen ohne die Umwelt zu schädigen.

Am 1. Januar 2020 wurde Satino Black in BlackSatino umbenannt. Der Beginn einer noch nachhaltigeren Geschichte von Wachstum und Innovation einer starken Marke.

Geschäftskunden können sich BlackSatino Hygieneartikel unter anderem über Reinigungsunternehmen und den Fachgroßhandel liefern lassen. Falls Ihr aktueller Vertriebspartner BlackSatino noch nicht in seinem Sortiment hat, kontaktieren Sie uns einfach. Wir helfen Ihnen gerne.

Der Herstellungsprozess von BlackSatino ist Cradle-to-Cradle-zertifiziert und CO2-neutral. Durch die außerordentlichen Umweltleistungen trägt BlackSatino zu einem reduzierten ökologischen Fußabdruck bei.

Das Hygienepapier ist zudem zertifiziert gemäß FSC (Rohstoff Altpapier) und EU-Ecolabel (Herstellungsprozess).

Die schöne weiße und weiche Qualität wird durch den Einsatz von hochwertigem recycelten Papier nachhaltig erreicht. Dies geschieht in 3 Schritten:

  1. Als Rohstoff wird Altpapier aus Büros eingesetzt. Dieses Papier ist von hochwertiger, weißer Qualität.
  2. Anschließend werden alle Verunreinigungen aus dem recycelten Papier entfernt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Plastik, Heftklammern und Tinte, die unter anderem durch Sieben entfernt werden.
  3. Schließlich wird das gereinigte Papier gebleicht. Die hierbei verwendeten Zusatzstoffe sind geprüft und als Cradle-to-Cradle-Zusatzstoffe anerkannt – sie sind damit für Mensch und Umwelt absolut sicher.
Henrik Stolle
Sales manager Sustainable Solutions