Sinnvolle und effiziente Nutzung von Rohstoffen

Wir sehen, dass die Quellen unserer Erde fast ausgeschöpft sind und verschmutzt werden. Mit unseren Kreislaufkonzepten aus lokalen, verantwortungsvollen Rohstoffen glauben wir den Unterschied zu machen.
Wir nutzen papieren Abfallströme und erstellen daraus neue, nachhaltige Produkte. Die Fabrik in Swalmen wirkt dabei als Motor des Rohstoffumlaufs.

Zukunftssicher

Derzeit verbrauchen wir als Gesellschaft mehr Rohstoffe, als uns die Erde langfristig zur Verfügung stellen kann. Am Anfang der Kette steht die Rohstoffknappheit und am Ende kämpfen wir mit einem Abfallproblem. Eine Fortsetzung dieses klassischen Modells ist langfristig nicht haltbar und demnach begrenzt. Aufgrund dieser Rohstoffknappheit, besteht für Organisationen die Notwendigkeit, sich umweltschonender auszurichten und Kreislaufkonzepte in den Unternehmensablauf zu integrieren.

Ein proaktiver und schonender Umgang mit Rohstoffen ist auch innerhalb einer linearen Wirtschaft realisierbar. Jedoch wird die lineare Wirtschaft dadurch nur verlängert und das Problem aufgeschoben. Die Lösungen liegen in der aktiven Umsetzung von Kreislaufkonzepten.

Auch wir möchten einen maximalen Beitrag zu einer Kreislaufwirtschaft leisten. Für uns liegen diese Chancen in alternativen und lokalen Rohstoffen.

Aus diesem Grund beschäftigen wir uns bereits seit geraumer Zeit mit Kreislaufkonzepten. Diese entwickeln, koordinieren und realisieren wir im Rahmen unserer Innovationsplattform Future Lab.

Alternative Rohstoffen

Neben dem Altpapier wirden inzwischen auch gebrauchte Kaffeebecher, Getränkeverpackungen, Flaschenetiketten und gebrauchtes Handtuchpapier als Rohstoff für die Herstellung von neuem Hygienepapier einzusetzen.

Eine Zusammenarbeit innerhalb Future Lab bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Papierabfallströme als Rohstoffe zur Verfügung zu stellen. Die WEPA verwandelt sie dann in Toiletten- und Handtuchpapier. Dieses Hygienepapier wird über den Partner zur Verwendung in den Toilettengruppen zurückgegeben.

Auf diese Weise realisieren wir kreisförmige Schritte und schließen den Kreislauf!

Kreislaufschließung

Die Kreislaufkonzepte von WEPA Professional ermöglichen ein Vorgehen in zirkulären Schritten. Das Kreislaufservicekonzept für Papierhandtücher ist dafür ein repräsentatives Beispiel.

Wir unterstützen Sie bei diesen Schritten!

Henrik Stolle
Accountmanager Washroom

Wie Papierhandtücher zu einer Reduzierung von Restabfall beitragen.

Wie Papierhandtücher zu einer Reduzierung von Restabfall beitragen.

Lesen Sie mehr darüber, wie WEPA ein KreislaufServicekonzept entwickelte, in welchem gebrauchte Papierhandtücher als Rohstoff für Hygienepapier dienen.
Download E-book