Hygienepapier

Abfall wird Rohstoff für Hygienepapier

Wir stimulieren und steuern zirkuläre Zusammenarbeit mithilfe des Schließens von Kreisläufen. Im Rahmen einzigartiger Kreislaufkonzepte setzen wir sekundäre Rohstoffe für die Produktion von BlackSatino Hygienepapier ein.

Die Kreisläufe basieren auf Papier-Abfallströmen, die in Organisationen anfallen.

BlackSatino Original

Gebrauchtes (vertrauliches) Büropapier oder Archivpapier, das für BlackSatino Originaleingesetzt wird.

BlackSatino Blend

Papier-Kaffeebecher und gebrauchte Handtücher; diese werden in einer Mischung aus alternativen Rohstoffen zu BlackSatino Blend verarbeitet. Die Zusammensetzung kann mit der Zeit variieren auf der Grundlage interner und externer Entwicklungen. Das Papier besitzt aufgrund des Einsatzes diverser Rohstoffe eine cremeartige Farbe.

Nur die Rohstoffe und damit die äußeren Eigenschaften unterscheiden sich.

Das BlackSatino-Kreislaufkonzept vermeidet eine unnötige Umweltbelastung, indem gebrauchtes Papier in der Region gehalten wird. Über das Abfallentsorgungsunternehmen können Sie den Büroabfall in unser Werk liefern lassen. Dort verarbeiten wir es zu neuem (BlackSatino) Hygienepapier. Ihr Service- und Vertriebspartner sorgt dafür, dass die neuen Produkte den Weg in die Toilettenräume Ihrer Organisation zurück finden.

In einer Organisation mit 300 FTE sparen Sie mehr als 17.400 Liter Wasser auf Jahresbasis und fast 700 kg CO2 , wenn Sie BlackSatino Toilettenpapier verwenden.
Henrik Stolle
Accountmanager Washroom
Faltstudie

Vom Kaffeebecker zum Hygienepapier

Vom Kaffeebecker zum Hygienepapier

De Volksbank, EcoSmart, CWS & Initial und WEPA Professional haben es geschafft, einen lokal geschlossenen Kreislauf zustande zu bringen. Diese vier Partner berichten über ihren bedeutungsvollen Beitrag
Download Case study