Zirkulären Toiletteneinrichtung

Als Facility-Manager sind Sie auf der Suche nach Möglichkeiten, die Nachhaltigkeitsziele Ihrer Organisation zu realisieren. Wenn Sie mithilfe geschlossener Kreisläufe Zirkularität anwenden möchten, gibt es mehrere Abfallströme, die als Rohstoff für neue Produkte dienen könnten, die derzeit noch eingekauft werden müssen.

Wenn Sie der Organisation Zirkularität hinzufügen möchten, sind Toilettenräume ideal. Auf dieser Seite lesen Sie alles über zirkuläre Toiletteneinrichtungen und warum es auf der Hand liegt, diese zirkulär zu gestalten.

Machen Sie Ihre Toilettenräume zirkulär

Indem Sie der Organisation Zirkularität hinzufügen, können Sie die Nachhaltigkeitsziele realisieren. Als Facility Manager können Sie den Prozess beeinflussen, indem Sie spezielle Kreisläufe schließen. Dazu arbeiten Sie aktiv mit Ihren Partnern (zum Beispiel Ihren Lieferanten und Abfallentsorgern) zusammen. Dabei untersuchen Sie, welche Rohstoffe Sie aus dem Betriebsabfall für neue Produkte wiederverwenden können, die Sie danach selbst wieder einkaufen.

Mit den richtigen Partnern kann jeder Betriebsraum zirkulär gemacht werden. In der Praxis ist dies jedoch nicht immer der Fall. Eine Kantine hat beispielsweise verschiedene Abfallströme, von Papier bis hin zu Essensresten. Sie haben hier mit mehreren Lieferanten und Abfallentsorgern zu tun. Um diesen Bereich zirkulär zu gestalten und die Kreisläufe zu schließen, stehen Sie vor einer großen Herausforderung. Vereinbarungen lassen sich manchmal nur mühsam treffen und erfordern viel Einsatz. In den meisten Fällen ist eine zirkuläre Umgestaltung dieser Bereiche nicht kurzfristig realistisch und durchführbar.

Witte dispensers schuin

Toilettenräume eignen sich jedoch ausgezeichnet, um Zirkularität zu realisieren. Im Vergleich zu anderen Räumen in der Organisation fallen in Toilettenräumen nämlich wenig Abfallströme an - Handtuchpapier ist oftmals sogar der einzige Abfallartikel. Da die Lieferkette (Lieferant, Abfallentsorger, Hersteller) dadurch klein und übersichtlich ist, ist die Herausforderung geringer.

Um Toilettenräume nachhaltig einzurichten, können Sie sich für nachhaltige Lösungen entscheiden, die sich auf die Hardware oder die Nutzung des Raumes konzentrieren. Je nachdem, für was Sie sich entscheiden und mit welchem Lieferanten Sie zusammenarbeiten, können Sie den Toilettenraum zirkulär gestalten.

Wie bestimmen Sie die Einrichtung/Nutzung Ihres Sanitärraums?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihren Toilettenraum zirkulär einzurichten. So könnten Sie sich für vollständig zirkuläre Konzepte wie BlackSatino entscheiden oder den Kreislauf schließen, indem Sie Betriebsabfall als Rohstoff für neue Produkte verwenden.

Es hängt jedoch von Ihren Zielen in Sachen Nachhaltigkeit ab, was Sie möchten und was Sie Ihren Toilettenräumen hinzufügen möchten. Die Einrichtung/Nutzung Ihres Toilettenraumes wird nämlich dadurch bestimmt, wie Sie die Ziele verwirklichen möchten. Dabei kann man an Ziele denken wie geringerer Wasserverbrauch, Abfallreduzierung, Energieeinsparung und einen niedrigeren CO2-Ausstoß.

Gesetzt den Fall, Ihr Ziel ist es, innerhalb von fünf Jahren 50 % Wasser einzusparen. Dann können Sie sich dazu entscheiden, mit einem Lieferanten zusammenzuarbeiten, der Cradle-to-Cradle-Produkte herstellt und diesen Prozess so eingerichtet hat, dass der Wasserverbrauch reduziert wird. Auf diese Weise liefert dieser einen Beitrag zur Verwirklichung Ihrer Ziele.