Die Nachhaltigkeitsziele der UN: So tragen Sie dazu bei

Eine Welt ohne Armut, Ungleichheit und Klimawandel – genau das wollen die Vereinten Nationen mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen erreichen. Damit wir bis 2030 in solch einer besseren Welt leben, müssen wir alle einen Beitrag leisten. Die gute Nachricht: Wir können es, und zwar jeder auf seine Art.

Zu einer nachhaltigeren Welt beitragen, dafür gibt es tatsächlich viele Möglichkeiten – und eine davon beginnt im Waschraum. Wenn Sie bereits Sanitärausstattung von BlackSatino nutzen oder erwägen, zu BlackSatino zu wechseln, lesen Sie diesen Blog: Wir erläutern Ihnen, wie BlackSatino zu einer nachhaltigeren Welt und zu den Umweltzielen der UN beiträgt – und wie auch Sie das können.

Viele Unternehmen streben mehr Nachhaltigkeit an

Immer mehr Unternehmen setzen auf ein nachhaltiges Management, und viele von ihnen tun dies im Einklang mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN. Deren 17 Indikatoren – darunter Bildung, der Kampf gegen Armut und Hunger, Geschlechtergerechtigkeit, Anstrengungen gegen den Klimawandel oder der Schutz von Ozeanen und Wäldern – sind nicht nur für die Bundesregierung eine Vorlage für ihre Aktivitäten. Sie sind auch für zahlreiche Unternehmen ein sinnvolles Sprungbrett: Sie leiten daraus eigene praktische Maßnahmen ab und tragen sie dann in ihre Organisation hinein.

Dadurch wird greifbar, was Ihr Unternehmen leistet, um zu den UN-Zielen beizutragen: Denken Sie zum Beispiel an die Nutzung grüner Energiequellen oder die Umstellung des Fuhrparks auf Elektroautos.

Und welchen Beitrag leistet BlackSatino?

BlackSatino ist seit 2010 Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit im Sanitärbereich. Unsere Produkte werden nachhaltig erzeugt, also ohne den Einsatz von Primärrohstoffen und ohne schädliche Zusatzstoffe. Die gesamte Produktion von BlackSatino ist CO2-neutral. Unsere besonders hohen Umweltstandards tragen dazu bei – zum Beispiel ein effizientes Wassermanagement und unser Energiemix aus eigenen Ressourcen und grüner Energie.

All unsere Anstrengungen münden in einem Konzept, das 100 % sicher für Mensch und Umwelt ist – und genau das weisen wir durch eine > nach.

Nachhaltigkeit betrifft den ganzen Planeten

Der Produktionsprozess von BlackSatino ist komplett CO2-neutral: Wir verwenden nur Ökostrom und kompensieren weitere Emissionen in der Wertschöpfungskette – zum Beispiel aus dem Transport – mit Gold Standard Carbon Credits, also auf höchstem Niveau.

Unsere Emissionsgutschriften werden für ein Projekt in Ruanda verwendet. Es ermöglicht Familien, dank einem neuen, einfachen Ofen ihre alltäglichen Kochgewohnheiten zu verändern: Das Ergebnis sind weniger Abholzung und weniger Rauch, eine geringere Luftverschmutzung und geringere CO2-Emissionen. So sorgen wir für eine besseren Gesundheit für die Familien, den Erhalt der Artenvielfalt und eine sauberere Umwelt vor Ort – und die Menschen können bezahlter Arbeit und Bildung nachgehen.

Das Projekt, das BlackSatino durch sein Engagement mitfinanziert, trägt zu einer CO2-Reduzierung von 140.000 Tonnen bei.

Möchten Sie dies weiter in Detail besprechen, dann kontaktieren Sie mich bitte persönlich:
Henrik Stolle
op 20 Mai, 2021

E-guide MEGATREND NACHHALTIGKEIT
Was Sie über Nachhaltighkeit wissen sollten - sechs Insights für Facility Manager